Der größte reine Tennisclub in Wuppertal hat die Gunst der Stunde genutzt und mit Hilfe des Förderprogramms „Moderne Sportstätten NRW“ seine sieben Plätze komplett erneuern lassen.

Die schöne Anlage am Rädchen wurde zur Sommersaison 1982 eröffnet. Nach knapp vier Jahrzehnten hatten die Plätze also eine „Frischzellenkur“ dringend nötig. Die wurde mit einem Investitionsvolumen von rd. € 160.000, — (das zur Hälfte bezuschusst wurde) jetzt realisiert. Das gelang durch den Einsatz eigener Rücklagen vor allem dank großer Eigenleistungen von Mitgliedern (neben vielen anderen kam allein das Elektroteam um Torsten Rath, Thomas Ehlert und Kevin Biedron auf rd. 1.000 Stunden), sos dass nur ein Teil dieser Investitionssumme fremdfinanziert werden musste.

Es tut sich viel beim TC Blau-Weiss Ronsdorf!

Im Rahmen des Projektes wurde eine automatische Bewässerungsanlage für alle sieben Plätze eingebaut und mit kompletter Neuverkabelung die Innen- und Außenelektrik den neuesten Standards angepasst. Außerdem sind modernste elektronische Steuerungssysteme sowohl für die Halle als auch den gesamten Außenbereich eingebaut worden. Vorausschauend wurden Anschlüsse als Vorinstallation für eine spätere Flutlichtanlage angebracht und eine WLAN-Verbindung auf der gesamten Anlage eingerichtet. Außerdem wurden Wege erneuert, Baumarbeiten durchgeführt, Umkleidekabinen und Flur gestrichensowie die Terrasse umgestaltet. Dank dieses von vielen engagierten Mitgliedern eingebrachten Engagements erstrahlt die ohnehin schon schöne Anlage jetzt in neuem vollemGlanz! Kurzum: moderner geht es zurzeit nicht!

Es tut sich viel beim TC Blau-Weiss Ronsdorf! 1

Diese Attraktivität lässt den Club hoffen, dass neue Mitglieder für den Tennissport bei Blau-Weiss Ronsdorf gewonnen werden können, denn die Pandemie hat auch in den Bilanzen von Tennisvereinen ihre negativen Spuren hinterlassen.

Vom 23. bis 25. Juli ist – sofern Corona es zulässt – das „4. Dr. Gerd Gürtzgen-LK-Turnier“ geplant und erstmals wird Blau-Weiss Ronsdorf in Erinnerung an einen anderen seiner früheren Vorsitzenden das „Heinz Altemann-Senioren-Doppelturnier“ vom 20. bis 22. August ausrichten. Meldung zu beiden Turnieren sind über mybigpoint und TVPro bereits möglich.

4. Mai 2021