Erfolge der Tennis Jugend von Blau-Weiß Ronsdorf bei den 56. Wuppertaler Stadtjugendmeisterschaften

v.l.n.r.: Lilly Schöngens, Isidora Knezevic, Damian Knezevic, Jan-Niklas Krause

Bei den vom 9. bis 15.8. ausgetragenen Tennis Stadtjugendmeisterschaften nahmen insgesamt 14 Jugendliche von Blau-Weiß Ronsdorf am Traditionsturnier teil. Bei dem Turnier, das auf der Anlage von Gold-Weiß Wuppertal ausgetragen wurde, waren die Ronsdorfer somit eine der teilnehmerstärksten Vertreter aus dem Wuppertaler Stadtgebiet. Quer durch alle Altersklassen konnten die Jugendlichen ihre ambitionierten Vertreter ins Rennen schicken. Die Mädchen und Jungen gingen topmotiviert und bestens vorbereitet in die Matches, denn parallel findet traditionell in der sechsten Ferienwoche ganztägig das Tennis-Camp der Tennisschule Dino Gulcz auf der Anlage von Blau-Weiß Ronsdorf statt.

Es herrschte also bei vielen jugendlichen Teilnehmern ein reges Treiben und viel Dynamik im Pendelverkehr zwischen Trainingscamp und Turniermatch. Ergebnisse, Misserfolge und Erfolge wurden natürlich heiß diskutiert und miteinander verglichen. Ansporn, Trost und gute Tipps wurden im Verlaufe der Turnierwoche dabei gleichmäßig untereinander verteilt. Sehr erfolgreich verlief das Turnier für Isidora Knezevic. Die Titelverteidigerin aus dem letzten Jahr konnte auch in diesem Jahr erneut mit überzeugenden und klaren Erfolgen den Titel bei den Mädchen unter zwölf Jahren nach Blau-Weiß Ronsdorf holen. Dies wurde ausgiebig von ihren Mannschaft-Kolleginnen und allen anderen Tennis-Jugendlichen des Vereins bejubelt. Aber auch die Erfolge in der Nebenrunde von Jan-Niklas Krause in der Kategorie U16 und von Damian Knezevic in der Kategorie U10 zeigen, dass sich die Jugendarbeit der Blau-Weißen auf dem richtigen Weg befindet.

Mit insgesamt fünf Jugendmannschaften ist der 1926 gegründete Traditions-Verein in unterschiedlichen Alters- und Jugendklassen vertreten. In den letzten Jahren hat der Verein ein breites Angebot geschaffen, bei dem sich die Kinder somit neben der reinen Spaß- und Freizeitsportaktivität auch im sportlichen Wettstreit mit anderen Tennis-Vereinen messen können. Viele der Kinder sind NeueinsteigerErfolge der Tennis Jugend von Blau-Weiß Ronsdorf bei den 56. Wuppertaler Stadtjugendmeisterschaften 1und finden über das Trainingsangebot der Tennisschule Gulcz den Einstieg in den Tennissport. Im Idealfall beginnen auch die Eltern über ein sogenanntes Fast-Learning-Programm mit dem Tennissport, den man ideal gemeinsam mit der ganzen Familie betreiben kann. Vermehrt sind aber auch Kinder von ehemaligen oder aktuellen „Tennis-Eltern“ begeistert vom „weißem“ Sport bei Blau-Weiß und verbringen gemeinsam viele Stunden ihrer Freizeit auf der schönen und gepflegten Tennisanlage.

Die am Rädchen 6 gelegene Anlage von Blau-Weiß Ronsdorf liegt idyllisch oberhalb der Ronsdorfer Talsperre. Neben den sieben in diesem Jahr komplett sanierten Sandplätzen verfügt die gepflegte Anlage mit zwei Hallenplätzen über ganzjährige Trainingsmöglichkeiten. Mit knapp 400 Mitgliedern ist der Verein eine feste Größe im Wuppertaler Tennissport – manche der Tennis- Gäste aus anderen Vereinen sprechen sogar von einer der schönsten Anlagen in NRW. Erfahren Sie mehr unter: www.bw-ronsdorf.de