Für das Heimspiel des deutschen Davis-Cup-Teams gegen Weißrussland vom 6. bis 7. März 2020 im Castello Düsseldorf suchen der Deutsche Tennis Bund (DTB) und der Tennisverband Niederrhein (TVN) noch Volunteers.
Die Davis Cup Volunteers unterstützen in ausgewählten Bereichen und erleben das zweitägige Event aus einem besonderen Blickwinkel. „Die Volunteers bekommen einen Einblick hinter die Kulissen des wichtigsten Mannschaftswettbewerbs im internationalen Herrentennis und arbeiten gemeinsam in einem professionellen Team. Durch die Mithilfe bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltung können wertvolle Erfahrungen gesammelt werden“, so Dietloff von Arnim, Präsident des Tennis-Verbandes Niederrhein.
Zu den Bereichen, in denen die freiwilligen Helfer eingesetzt werden, zählen unter anderem der Hostessendienst, der Platzservice (Ordner und Einlass) sowie weitere vielseitige Aufgaben. Davis-Cup-Volunteers müssen mindestens 18 Jahre alt und vom 6. bis 7. März ganztägig einsetzbar sein. Wichtig sind auch persönliche Eigenschaften: Wer tennisbegeistert, motiviert und zuverlässig ist und gerne im Team arbeitet, bringt beste Voraussetzungen mit.
Die Volunteers bekommen jeweils eine Eintrittskarte der Kategorie 2 und eine Akkreditierung, sie werden vor ihrem Einsatz mit einer Jacke und zwei T-Shirts eingekleidet und an beiden Veranstaltungstagen steht ihnen persönlich Verpflegung zur Verfügung. Im Anschluss erhalten sie außerdem eine Urkunde, die ihnen das Engagement als Volunteer beim Davis Cup bescheinigt.
Ein gemeinsames Volunteermeeting findet am Donnerstag, den 5. März 2020 statt (Uhrzeit wird noch angegeben).
Wir erwarten Ihre schriftliche Kurzbewerbung per Mail an info@tvn-tennis.de.