Zwei Jahre lang haben die Herren 65 des Unterbarmer TC in der Bezirksliga an der Spitze mitgespielt; der Aufstieg blieb ihnen aber beide Male verwehrt, obwohl keine einzige Niederlage zu beklagen war. Das jeweils schlechtere Matchpunkteverhältnis sprach letztlich immer gegen sie.

Auch in dieser Saison blieb das Team ungeschlagen, konnte aber dank einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung (je dreimal 6:0 und 5:1) diesmal nicht vom 1. Platz verdrängt werden. Damit war der Aufstieg in die 2. Verbandsliga im dritten Anlauf gelungen. Darüber freuen sich die Spieler Andreas Zimmermann, Willi Schreiner, Werner Picard, Helmut Petermann, Yosip Groysman, Jürgen Marquardt, Manfred Taterka, Helmut Kaulbars, Bernd Engelberth , Klaus Wolter und der Mannschafsführer Siggi Wendland.

Man ist sich einig, dass das Ziel für die neue Saison in der 2. Verbandsliga zunächst der Klassenerhalt ist.