Schwestern Sunny und Liv Ihlo gewinnen die U16 und U14, Marlon Eick die U12-Konkurrenz

Velbert11. Juni 2019 . Eine erfolgreiche Kreismeisterschaft liegt hinter den jugendlichen Netzballern. Die NBV-Tennis-Kids konnten drei Kreismeister- und einen Vizetitel einheimsen. „Wir sind sehr stolz auf unsere starke NBV-Jugend“, freut sich NBV-Jugendwart Yannik Ullrich. „Siege bei Turnieren wie den Kreismeisterschaften geben den Kinder und Jugendlichen einen Extra-Motivationsschub“, ist er sich sicher.

Angetreten waren die Gegner aus den Tennisvereinen aus VelbertHeiligenhaus und Wülfrath in den Konkurrenzen U 10, U 12, U 14 bei den Jungen und und U 14 und U 16 bei den Mädchen. Alle Vorrundenspiele wurden auf den Plätzen des Netzballvereins am Kostenberg ausgetragen, die Endspiele fanden dann bei Blau Weiß Wülfrath statt.

Mit einem 16er Feld gab es bei den U 14 Mädchen die meisten Teilnehmerinnen. Hier bewiesen die Netzballerinnen Liv Ihlo, Sina Eick, Jolin Schmidt-Sicking und Johanna Mölders ihre Überlegenheit: Alle vier NBV-Mädchen gewannen die ersten beiden Runden, so dass beide Halbfinale nur noch clubintern ausgespielt wurden. Im ersten Halbfinale konnte sich Liv Ihlo gegen Sina Eick mit 6:1, 6:1 durchsetzen, im zweiten Halbfinale gewann nach einer tollen Partie Johanna Mölders gegen Jolin Schmidt-Sicking mit 6:3, 7:5. Spannend verlief das Finale zwischen Liv Ihlo und Johanna Mölders und hatte auch noch sehr viel Zuschauerzuspruch, da im Anschluss die Siegerehrung stattfinden sollte. Den ersten Satz konnte Liv Ihlo recht deutlich mit 6:2 gewinnen. Im zweiten Satz führte dann zunächst Johanna Mölders mit 5:4 und hatte auch einen Satzball. Die 14-jährige Liv Ihlo konnte diesen aber abwehren und den Satz doch noch mit 7:5 für sich entscheiden und sich den Kreismeistertitel sichern.

Eine Altersklasse darüber, in der U 16 Konkurrenz musste sich ihre Schwester Sunny Ihlo behaupten.  Aufgrund der geringeren Teilnehmerzahl wurden Kästchenspiele ausgetragen, also jeder gegen jeden. Die 16-jährige Sunny Ihlo gewann im ersten Spiel deutlich mit 6:0, 6:0 gegen Emily Köster vom Nevigeser Tennis Club. In der zweiten Runde gewann Sunny Ihlo gegen Jacqueline Ollegott von Blau Weiß Wülfrath. Im dritten und letzten Spiel musste die Netzballerin gegen Katharina Batz vom TC Blau Weiß Heiligenhaus antreten, die zuvor ebenfalls ihre beiden Spiele gewinnen konnte. Auch hier konnte Sunny Ihlo wieder recht überlegen mit 6:3, 6:0 gewinnen und den zweiten Kreismeistertitel für die Familie und den NBV holen.

Auch in der U 12 Konkurrenz der Jungen gab es Kästchenspiele. Marlon Eick vom NBV, der Bruder von Halbfinalistin der U 14 Konkurrenz Sina, gewann hier zunächst gegen Lasse Ben Herrmann vom Postsportverein Velbert mit 6:0, 6:1. Mit dem Sieg über David Reinartz von Blau Weiß Wülfrath mit 6:0, 6:0 durfte sich Marlon Eick dann über seinen Kreismeistertitel freuen.

Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich alle über ihre Pokale und das Ticket für die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften, das sich alle Erst- und Zweitplatzierten verdient haben. Hier treten dann vom 30. Juni bis zum 10. Juli  alle Meister- und Vizemeister des Kreises gegen die Gewinner der anderen Kreise des Bezirks an. Ausgetragen werden die Bezirksmeisterschaften beim Leichlinger TV, bei Blau Weiß Leichlingen, beim Baumberger TC und bei Grün Weiß Langenfeld.

Katja Ihlo