Netzballer und Freunde genießen Glühwein und Kaminfeuer auf der Clubterrasse

Velbert, 03. Dezember 2018.

Schon am Parkplatz des Netzballvereins am Kostenberg lockte am vergangenen Samstag der Duft von gegrillten Maronen die zahlreichen Besucher ins erste NBV-Weihnachtsdorf. NNBV-Weihnachtsdorf war ein Volltreffer    2eben diesen Köstlichkeiten gab es auf der weihnachtlich umgestalteten Clubterrasse aber noch vieles mehr zu entdecken und zu erschmecken: Anlaufpunkt Nummer eins war aber der von den NBV-Gastronomen Veronika Wemmers und Guido Haufschild selbstgemachte Glühwein-Ausschank. „Der schmeckt toll“, waren sich auch die beiden NBV-Vorstände Bernd Wolf und Klaus Jaeger einig.

Über den Anklang, den das Weihnachtsdorf gefunden hat, freuen sich die beiden Club-Chefs: „Das Event kommt bei unseren Mitgliedern und Vereinsfreunden super an und ist vor allem für die ältere und jüngere Generation gleichermaßen interessant.“

NBV-Vergnügungswartin und Organisatorin des Weihnachtsdorfs Julia Niedworok zeigte sich  ebenfalls sehr zufrieden: „Ich war ganz überrascht, dass gleich kurz nach unserer Eröffnung die gesamte Terrasse schon richtig voll war.“ Ein wenig Improvisation war beim Aufbau allerdings nötig, denn die Pavillons, die noch zusätzlich aufgestellt werden sollten, hoben schon nach wenigen Sekunden in die Luft ab, weil der Wind zu stark war. Das war aber kein Problem, denn die überdachte Terrasse bot ausreichend Platz für alle.NBV-Weihnachtsdorf war ein Volltreffer   Die Weihnachtsdorf-Besucher konnten sich sogar am prasselnden Kaminfeuer aufwärmen und bei einem Rundgang noch ein wenig in spannendenden Verkaufswaren stöbern.

NBV-Weihnachtsdorf war ein Volltreffer    1

Die Angebotspalette reichte von Tennisbällen und -kleidung über selbst gemachte Weihnachtsdekorationen bis hin zu kreativ gestalteten Bildern, die aus Steinen geklebt waren. Alle Einnahmen wurden für die Jugendkasse des Netzballvereins gespendet. Bis in den späten Abend hinein genossen die Weihnachtsdorf-Besucher die gemütliche Atmosphäre. „Unser erstes NBV-Weihnachtsdorf war ein Volltreffer“, resümiert der Vorsitzende Bernd Wolf.

 

Katja Ihlo