Velbert, 28. April 2018.

Die beiden besten Jugendmannschaften des Netzballvereins haben gleich beim ersten Spiel der Saison Topleistungen in der spielstarken ersten Verbandsliga abgeliefert.

Die U 18 Jungen traten auswärts beim ETUF in Essen an. Im Spitzeneinzel setzte sich Tom Tillger souverän mit 6:2, 6:3 durch. Einen weiteren Punkt sicherte Tim Flothmann mit 6:3, 6:4 an vierter Position. Louis Kaun und Nathanael Wehner unterlagen jeweils in ihren Einzeln (3:6, 5:7 und 1:6, 2:6).

Mit der spannenden Ausgangslage von 2:2 ging es in die entscheidenden Doppel.

Das erste Doppel von Tom Tillger und Tim Flothmann sah mit einer 5:1-Führung zunächst nach einem sicheren Punkt für die Netzballer aus. Die Velberter zeigten jedoch Nerven und lagen auf einmal 5:6 zurück. Tillger und Flothmann kämpften sich dann aber zurück in den Tie Break und gewannen hier mit 7:3. Ein ähnliches Spiel im zweiten Satz: Die beiden Netzballer gingen in Führung und lagen dann abermals mit 5:6 zurück. Wieder holten sie sich das wichtige Spiel zum 6:6. Im Tie Break lief dann alles wie am Schnürchen für die NBVer: Mit einem 7:0 erspielten sie sich ein 7:6, 7:6.

Im zweiten Doppel konnten sich Louis Kaun und Nathanael Wehner mit 6:4, 6:4 durchsetzen zum 4:2 Endergebnis.

Vor den U18 Jungen liegen noch sieben weitere Spiele, das nächste zuhause am Kostenberg am 8. Mai gegen Blau Weiß Bottrop.

Ebenfalls auswärts spielten die U 18 Mädchen beim Oberhausener THC. Die seit letztem Winter für den NBV spielende Isabel Heupgen ließ an Position eins ihrer Gegnerin keine Chance und gewann mit 6:0, 6:0. An Position zwei gewann Ana Sovilj kampflos, da ihre Gegnerin verletzt war. Rania Mechbal gab nur ein einziges Spiel ab und siegte mit 6:1, 6:0. Sunny Ihlo holte mit 6:4, 6:0 einen weiteren Punkt für ihr Team zum 4:0.

Die Oberhausenerinnen konnten dank einer Ersatzspielerin nun wieder beide Doppel aufstellen. Aber auch hier zeigten die Netzballerinnen ihre Überlegenheit: Im ersten Doppel gewannen Heupgen und Mechbal mit 6:1, 6:2 und Sovilj mit Ihlo mit 6:0, 6:0.

Am 17. Mai steht ein Heimspiel gegen den Odenkirchener TC auf dem Fahrplan für die U 18 Mädchen.

Katja Ihlo