Mit dem Generali Tennis Starter rufen der Deutsche Tennis Bund (DTB) und die Generali Deutschland AG mit ihrem Partner Deutsche Vermögensberatung AG ein neues Projekt zur Mitgliedergewinnung ins Leben. Der Generali Tennis Starter bietet Interessierten die Möglichkeit, Tennis in einem Verein in ihrer Nähe kostenfrei auszuprobieren. Der Generali Tennis Starter ergänzt damit das bereits bestehende Serviceangebot „Deutschland spielt Tennis“, mit dem der Dachverband ganzjährig seine Mitgliedsvereine zur Gewinnung neuer Mitglieder in den Vereinen unterstützt.

Was ist der Generali Tennis Starter?

Um aus Sportbegeisterten aktive Mitglieder im Tennisverein zu machen, gibt es seit 1. April den Generali Tennis Starter. Mit dem neuen Tool zur Mitgliedergewinnung haben Tennis-Interessierte die Möglichkeit, unkompliziert und kostenfrei Tennis bei sich in der Nähe auszuprobieren. Als Verein man sich nur als Partner-Club auf starter.tennis.de registrieren. Im Aktionszeitraum (1. Mai bis zum 31. Oktober 2021) wird dann auf der Vereinsanlage einmaliges kostenfreies Tennisspielen für registrierte Teilnehmer*innen an (freies Spielen und / oder Training) angeboten. Bei Bedarf wird das Equipment für die Neulinge gestellt und es stehen Ansprechpartner für Fragen rund um den Verein und eine Mitgliedschaft zur Verfügung.

Die Vorteile als Partner-Club

Ab Mai starten die Projektpartner eine deutschlandweite digitale Werbekampagne. Dadurch sollen möglichst viele Personen auf den Tennis Starter und die teilnehmenden Partner-Clubs aufmerksam gemacht werden. So werden aus Tennis-Interessierten feste Vereismitgliedern. Außerdem erhalten die ersten 500 registrierten Vereine ein Starter-Paket, mit zwei Tennisschlägern und zehn Balldosen der Special Edition DTB Tour 2.0, gesponsert von der Generali Deutschland AG und der Deutschen Vermögensberatung AG.

>> DIREKT ZUR ANMELDUNG

Erfolgreiches Pilotprojekt im Sommer 2020

Im vergangenen Sommer wurde der Tennis Starter in einer Pilotphase in verschiedenen Regionen bereits getestet. Mit großem Erfolg: 1.600 Tennis-Interessierte kamen in die Vereine und etwa 40% der teilnehmenden Tennis-Clubs konnten am Ende neue Mitglieder begrüßen. Zur anstehenden Freiluftsaison können nun deutschlandweit Clubs teilnehmen und sich jetzt schon auf neue Gesichter im Verein freuen. Die Anmeldung geht schnell und ist kostenfrei.

Weitere Informationen zum Projekt Generali Tennis Starter gibt es im digitalen Informationsflyer und auf starter.tennis.de.